KAP am Südkai

Raum für arbeitende Menschen, deren Gäste und die Öffentlichkeit
Das gläserne KAP am Südkai machte im südlichen Rheinauhafen den Auftakt. Sein neuartiges Gebäudekonzept beinhaltet im Erdgeschoss die integrierte Nutzung von effizienten Büros und einer offenen Showroom-Landschaft. Das Gebäude gliedert sich in ein zehngeschossiges Hochhaus mit einem weithin sichtbarem Dachgarten im Süden und einen hieran angrenzenden fünfgeschossigen Flachbau mit einem Staffelgeschoss. Das Gebäude mit einer Tiefe von 16,50 Metern und innenliegenden Kernen ist über drei Zugänge erschlossen.

Kommunikationsoffene Bürostrukturen
Die farblich abgesetzten Kerne treten in den Mietflächen auffällig in Erscheinung und bilden auf der Dachfläche das weithin sichtbare Rückgrat des Baukörpers. Die Erdgeschosszone hat einen eigenständigen Nutzungsschwerpunkt, der nicht nur die dort arbeitenden Menschen, sondern auch deren Gäste und bewusst auch die Öffentlichkeit einbezieht. Die Nutzung erfolgt zum einen durch eine erstklassige Gastronomie mit Außenterrasse direkt am Rhein gelegen und zum anderen durch Showrooms und Off-Spaces für Aussteller.

In den Obergeschossen zeichnen sich die Mieteinheiten durch besonders kommunikationsoffene Bürostrukturen aus. Die Arbeitsplätze reihen sich je nach Anforderung des Nutzers in Form von Einzel- und Teambüros sowie Open Office Bereiche um die innenliegenden farbigen Kerne. Die Mittelzonen zwischen den Kernen werden als Besprechungsräume, kommunikative Zonen, Lager und Archivräume vielseitig genutzt.

Die Dachterrasse im 10. OG steht den Mietern zur Verfügung und kann auch für Veranstaltungen genutzt werden. Sie bietet einen weiten Blick ber den Rhein und die Kölner City bis zum Dom.
  • Fakten

    • Investor: Objektgesellschaft KAP am Südkai GmbH
    • Nutzung: Bürohaus mit Gastronomieeinheit
    • Flächen: ca. 12.700 Quadratmeter (nach gif)
    • Planung: KSP Engel und Zimmermann Architekten
    • Baubeginn: Juni 2003
    • Fertigstellung: Oktober 2004

    Eigentümer:
    RREEF Spezial Invest GmbH
    Mainzer Landstr. 178-190
    60327 Frankfurt am Main



ipartment

Was liegt wo im Rheinauhafen?

Der Hafenplan zeigt Ihnen, wo Sie was finden.

Im Rheinauhafen gilt:

Bitte fahren Sie Schrittgeschwindigkeit!

Parken in der Rheinauhafen Tiefgarage

Was zahlen Kurzparker, Dauerparker, Inhaber von Zeit- und Geldwertkarten sowie die Besucher der KD und Museen? Besonders günstig - der Nachttarif: von 20.00 Uhr bis 7.00 Uhr morgens für 5,00 €. Die max. Durchfahrtshöhe beträgt 1,90 m. mehr

Hochwasserschutz

Infos zum Hochwasserschutz in Köln finden Sie auf www.steb-koeln.de.

111 Orte: Das Schokoladenmuseum

Mittags gut & günstig essen

Leone im Rheinauhafen, Joseph's Restaurant, (Rh)einwurf im Deutschen Sport & Olympia Museum und LONG.ISLAND GRILL&BAR bieten Ihnen täglich wechselnde Mittagsgerichte zum besonders günstigen Preis. Ebenso das Restaurant "Limani". Guten Appetit!

Unternehmen im Rheinauhafen

Eine Vielzahl von Unternehmen unterschiedlicher Branchen hat sich für den Standort Rheinaufhafen entschieden. Verschaffen Sie sich einen Überblick in den "Blauen Seiten"!

Übernachten im Rheinauhafen

Schlafen Sie gut - in ausgewählten Hotels in und um den Rheinauhafen herum. mehr

Hotspots im Rheinauhafen

Die Architektin Ana Maria Bermejo war wieder auf dem ehemaligen Hafenareal unterwegs und hat diesmal das Siebengebirge, das Kunsthaus Rhenania und das SILO 23 unter die Lupe genommen. Entstanden sind daraus drei weitere Beiträge, die sie mit der Radiowerkstatt im Katholischen Bildungswerk Köln produziert hat. mehr

Köln 27.3.2017