Die Kranhäuser - Wahrzeichen des Rheinauhafens

Im nördlichen Abschnitt des Rheinauhafens sind die drei Kranhäuser entstanden. Mit dem Bau des Kranhaus 1 ist im Oktober 2006 begonnen worden, mit dem KRANHAUSplus im Mai 2007 und mit dem Kranhaus Nord im Oktober 2010.

Basis für diese herausragenden architektonischen Highlights ist die Weiterentwicklung des Wettbewerbsentwurfes des international renommierten Architekten Hadi Teherani (BRT-Architekten, Hamburg), welcher zusammen mit Architekt Alfons Linster, Trier, einer der ersten Preisträger des städtebaulichen Wettbewerbes war, den die Stadt Köln 1992 auslobte.

In ihrer Gestaltung nehmen die Kranhäuser die haftentypische Kranform auf und rufen in ihrem Dreiklang ein markantes Gebäudeensemble hervor, das ein signifikanter, städtebaulicher Orientierungspunkt ist und der Silhouette der Stadt eine positive Ergänzung verleiht.

Ihre hochmoderne Architektur steht in bewusstem, spannungsreichen Kontrast zu den benachbarten, historischen ehemaligen Hafengebäuden, die unter Denkmalschutz stehen und neuen Nutzungen zugeführt wurden.

Als in Reihe angeordnete rechte Winkel in Nord-Süd-Richtung erlauben die Kranhäuser tiefe Sichtbeziehungen über die Halbinsel hinweg, betonen die Durchlässigkeit von der Stadt zum Rhein hin und schaffen, unter ihnen hindurch, freie Wegeflächen und spannende Platzsituationen entlang der Promenadenebene.


ipartment

Was liegt wo im Rheinauhafen?

Der Hafenplan zeigt Ihnen, wo Sie was finden.

Im Rheinauhafen gilt:

Bitte fahren Sie Schrittgeschwindigkeit!

Sperrung der südlichen Schrankenanlage

Nach der Umrüstung der Schrankenanlage am Harry-Blum-Platz wird nun auch die am Maria-Clementine-Martin-Platz umgebaut. Bitte beachten Sie die Sperrung der südlichen Ein- und Ausfahrt mit Beginn der Tiefbauarbeiten am 02.05.2017. Die Fertigstellung ist für Anfang Juni geplant.

Lieferzeiten im Rheinauhafen

Die Lieferzeiten sind montags bis samstags von 06.00 - 10.00 Uhr und 16.00 - 18.00 Uhr. Eine Anlieferung an Sonn- und Feiertagen ist nicht möglich.

Parken in der Rheinauhafen Tiefgarage

Was zahlen Kurzparker, Dauerparker, Inhaber von Zeit- und Geldwertkarten sowie die Besucher der KD und Museen? Besonders günstig - der Nachttarif: von 20.00 Uhr bis 7.00 Uhr morgens für 5,00 €. Die max. Durchfahrtshöhe beträgt 1,90 m. mehr

Hochwasserschutz

Infos zum Hochwasserschutz in Köln finden Sie auf www.steb-koeln.de.

111 Orte: Das Schokoladenmuseum

Mittags gut & günstig essen

Leone im Rheinauhafen, Joseph's Restaurant, (Rh)einwurf im Deutschen Sport & Olympia Museum und LONG.ISLAND GRILL&BAR bieten Ihnen täglich wechselnde Mittagsgerichte zum besonders günstigen Preis. Ebenso das Restaurant "Limani". Guten Appetit!

Unternehmen im Rheinauhafen

Eine Vielzahl von Unternehmen unterschiedlicher Branchen hat sich für den Standort Rheinaufhafen entschieden. Verschaffen Sie sich einen Überblick in den "Blauen Seiten"!

Übernachten im Rheinauhafen

Schlafen Sie gut - in ausgewählten Hotels in und um den Rheinauhafen herum. mehr

Hotspots im Rheinauhafen

Die Architektin Ana Maria Bermejo war wieder auf dem ehemaligen Hafenareal unterwegs und hat diesmal das Siebengebirge, das Kunsthaus Rhenania und das SILO 23 unter die Lupe genommen. Entstanden sind daraus drei weitere Beiträge, die sie mit der Radiowerkstatt im Katholischen Bildungswerk Köln produziert hat. mehr

Köln 26.4.2017