Kranhaus Nord

Das Kranhaus Nord ist das Wohnhaus unter den drei „Kranhäusern“, die nach Entwürfen der Architekturbüros Bothe Richter Teherani und Linster Architekten gebaut worden sind. 133 exklusive Eigentumswohnungen auf 18 Etagen mit Balkonen und großzügigen Dachterrassen sind hier geschaffen worden. Das Kranhaus Nord zählt zu den attraktivsten Wohnimmobilien in Köln. Einzigartig ist nicht nur die unmittelbare Rheinlage, sondern auch die Gebäudestruktur. Die Hightech-Konstruktionen aus Glas, Stahl und Beton haben das Kölner Stadtbild neu geprägt. Auch auf internationale Ebenen gelten die Kranhäuser als Leuchttürme der Wohn- und Büro-Architektur im dritten Jahrtausend.

Blick auf die außergewöhnliche Architektur

Wohnen wie im 5-Sterne-Hotel mit höchstem Komfort und Concierge-Service

Die innovative Hochhaus-Architektur der Kranhäuser ist zukunftsweisend. Nicht nur die direkte Rheinlage, die Dimension des Gebäudes und die außergewöhnliche Architektur machen das Kranhaus Nord so einzigartig. Das exklusive Wohnhaus im Rheinauhafen überzeugt auch durch ein besonderes Servicekonzept und Dienstleistungsangebot direkt vor Ort.

Panoramablick auf die Kranhäuser Kranhaus 1, Kahnhaus Süd, Kahnhaus Nord und Schiffsverkehr auf dem Rhein

Zahlen

Baujahr
2010
Jahre
Wohnungen
133
Stück

Fakten

Bauherr: Pandion Vista GmbH / Co. KG

Nutzung: Wohnhaus

Architekt:  BRT Bothe Richter Teherani, Hamburg & Linster Architekten, Trier

Baubeginn: Juli 2008

Fertigstellung: Oktober 2010

Kontakt

FONTENAY Management GmbH
Caffamacherreihe 8
20355 Hamburg
Telefon Zentrale Hamburg: 040/356131335
Telefon Zentrale Köln: 040/356131320
e-mail: info@fontenay.de
www.fontenay.de
Das Kranhaus Nord ist das Wohnhaus unter den drei „Kranhäusern“, die nach Entwürfen der Architekturbüros Bothe Richter Teherani und Linster Architekten gebaut worden sind.