| Kunst und Kultur | Kunsthaus Rhenania

Museumsnacht im Kunsthaus Rhenania

In den Ateliers des interdisziplinären Kunstortes arbeiten fast 40 Gegenwartskünstler aller Sparten. So ist der ehemalige Getreidespeicher am Rhein nicht nur architektonisch beeindruckend, auch innerhalb seiner Mauern ist das Atelierhaus einer der spannendsten Kulturorte im Kölner Süden. Austausch wird hier großgeschrieben: untereinander und auch mit anderen Kunsthäusern und zahlreichen internationalen Gastkünstlern. Immer wieder lassen sich so im Rhenania exzellente Ausstellungen zeitgenössischer Kunst, Konzerte, Tanz- und Theaterprojekte erleben.

Zur Museumsnacht pulsiert das komplette Kunsthaus. Speziell werden Kunstaustellungen mit den Schwerpunkten Malerei und Fotografie in den Ateliers vom Erdgeschoss bis unters Dach geboten.

Programm

19.00 –22.00
Musikalische Improvisationen und Interpretationen, bewegtes Bild, Projektion: Jasmin Ali, Geige — DJ Casper Sloan — Inge Drews, Lyrik (Atelier 3.29)

19.00 – 0:00
Werkschau von Jun Kim und Elke Kim »Eiengroup« Symbiose von Malerei und Fotografie (Atelier 3.34)

19.00 – 0.00 
Papier-Figuren Installation: »Simple souls« von Lindy Annis (Atelier 0.3)

19.00 – 2.00 
Karima Lila, Amina Tarchouni: Bilder-Ausstellung (Atelier 2.21)

19.00 – 2.00 
Asuman Hasircioglu »Die Welt in einem Wassertropfen« (Ausstellung im Atelier 3.32 und Papier Installation)

19.00 – 2.00  
Gregor Zootzky »Sozial-Zirkus: Am Anfang gab es ein Ende« Gespräche, Getränke, Musik, Kunst und Teer (Atelier 3.29)

19.00 – 2.00  
Rauminstallation »Lächelnd auf die Gaukeleien der Welt geblickt« von Sandra Zarth und Claus Dieter Geissler (Atelier 0.3)

ab 20.00       
Sergej Sperling Malerei, Live Band (Atelier 2.22)

20.00 – 21.30
Konzert: Malte Selke (Atelier 2.21)

20.00 + 22.00
Action Performance: »Frankenstein« (Atelier 0.3)

20.15 + 22.30
Norbert Rodenkirchen und Albrecht Maurer spielen aus Looplop’s Call musikalische Collagen inspiriert von Max Ernst (Halle)

21.30 + 23.15
Instant Music Club (Halle)

22.00 – 0.00  
Konzert: dieokaymen (Atelier 2.21)


www.museumsnacht-koeln.de
FB: @museumsnacht.koeln.de
Instagram: @museumsnachtkoeln

Alle im Vorverkauf erworbenen Tickets müssen am Veranstaltungsabend gegen ein Armband umgetauscht werden. Dies ist an allen teilnehmenden Stationen außer dem Ubiermonument möglich. Das Armband ermöglicht dann den Zutritt zu allen weiteren Museen.

Nur Print@home-Tickets müssen obligatorisch an den Museumsnacht-Infozentralen am Neumarkt und vor dem Römisch-Germanischen Museum oder an einer der folgenden Stationen gegen ein Eintrittsarmband umgetauscht werden: bunker k101, Deutsches Sport & Olympia Museum, KISD — Köln International School of Design, Museum für Ostasiatische Kunst, raum13 / Deutzer Zentralwerk der Schönen Künste, Rautenstrauch-Joest-Museum, Skulpturenpark Köln, Wallraf-Richartz-Museum     

Zurück zur Übersicht

Event-Infos

Titel: Museumsnacht im Kunsthaus Rhenania
Datum: 03.11.2018
Uhrzeit: 19:00–02:00 Uhr
bis 2.00 Uhr
Eintritt: 19 € (siehe weitere Informationen)
Ort: Kunsthaus Rhenania
Veranstalter: Stadtrevue-Verlag
Weitere Infos:

Freier Eintritt Kinder & Jugendliche bis einschl. 15 Jahre

Abendkasse:
19 € in allen teilnehmenden Museen und an den Infozentralen. An den Infozentralen ist die Zahlung per EC-Karte (giropay) möglich und erwünscht!

Vorverkauf:
- In allen teilnehmenden Häusern zum Preis von 19 €
- Bei allen Kölnticket-Vorverkaufsstellen, im Kölnticket-Callcenter unter 0221 / 2801 sowie online bei koelnticket.de (zzgl. VVK-und System-Gebühren)